Paleo Schwangerschaft: Mein Erfahrungsbericht mit Paleo während und nach der Schwangerschaft

Paleo in der Schwangerschaft
Paleo Schwangerschaft: Paleo in der Schwangerschaft

In diesem Artikel erläutere ich Dir die Vorteile einer Paleo Schwangerschaft, der Paleo-Ernährung in der Schwangerschaft. Während der Schwangerschaft fragen sich viele angehende Mamas ob die Paleo Ernährung geeignet ist. Immer wieder bekomme ich mit, dass bei diesem Thema viele Unsicherheiten bestehen. Ich war mir anfangs ebenfalls unsicher.

Jede angehende Mutter möchte natürlich, dass ihr Baby optimal mit Nährstoffen und allem lebensnotwendigen versorgt wird. Dazu kommt außerdem, dass Dir Dein Arzt wahrscheinlich zu gesunder Ernährung etwas ganz anderes erzählt als es bei Paleo der Fall ist.

Auch im Freundeskreis, von Verwandten und Bekannten wirst Du wahrscheinlich gut gemeinte Ratschläge zum Thema Ernährung bekommen. Meistens werden sich diese Ratschläge jedoch nicht mit Deinem Verständnis von gesundem Essen decken. Auch in Zeitschriften wird etwas anderes vermittelt.

Als ich im engeren Kreis meine Schwangerschaft bekannt gegeben habe, kam von allen Seiten als erstes die Frage, ob ich mich denn jetzt weiterhin so komisch paleokonform ernähre.

Meine Antwort war immer die selbe: “Aber Selbstverständlich!” Warum sollte ich während der Schwangerschaft meine Meinung zu gesunder Ernährung ändern?

Ich habe nur eine einzige Sache geändert, aber dazu später.


In der Paleo Schwangerschaft ist es sehr wichtig, genügend Nährstoffe über die Nahrung aufzunehmen, damit die Mutter und das Baby optimal versorgt werden können. Die Paleo Ernährung ist sehr nährstoffreich, das wurde bereits mehrfach bewiesen. Durch das gesunde, naturbelassene Essen nimmt Dein Körper genügend Nährstoffe auf.

Paleo Schwangerschaft: Paleo während der Schwangerschaft

Ernährung

Als ich schwanger war habe ich an meiner Ernährung nicht viel ändern müssen, da ich bereits vorher paleokonform gegessen hatte, ausgewogener ging es kaum noch. Die Versorgung mit Nährstoffen (gute Fette, Mikronährstoffe etc.) und die Aufnahme dieser ist für Mutter und Baby optimal.

Antinährstoffe, die die Aufnahme von Nährstoffen blockieren könnten, sind in der Paleo-Ernährung normalerweise kaum vorhanden und der Hormonhaushalt des Körpers ist dadurch ausgeglichener.

Eines habe ich allerdings geändert!

Ich habe zu Beginn der Paleo Schwangerschaft angefangen mehr Kohlenhydrate zu essen (z.B. Früchte, Süßkartoffeln etc.) um aus der Ketose herauszukommen, da ich “very low carb” gegessen habe. Die Auswirkungen einer dauerhaften Ketose während der Schwangerschaft sind nicht ausreichend geklärt.

Bye, bye, Ketose!
Für mich war es zu Beginn sehr schwierig wieder mehr Kohlenhydrate zu essen. Außerdem war ich traurig darüber, den ketogenen Zustand aufgeben zu müssen.

Als der Frauenarzt meine Schwangerschaft feststellte, wurde ich über eine gesunde Ernährungsweise während der Schwangerschaft aufgeklärt. Es wurde mir empfohlen, mich ausgewogen zu ernähren, was auch immer das heißt. Für mich hieß das jedenfalls Paleo während der Schwangerschaft.

Über meine Essgewohnheiten habe ich nicht weiter gesprochen, da keiner danach gefragt hat. Ich habe allerdings erwähnt, dass ich Zucker und Industrielebensmittel vermeide.

Paleo Schwangerschaft: Schwangerschaftsbeschwerden

Die ersten 3 Monate hatte ich mit Schlafproblemen aufgrund der Hormonumstellung zu kämpfen. Ansonsten sind mir die üblichen Schwangerschaftsbeschwerden wie z.B. Übelkeit und Erbrechen fremd.

Übel war mir nur einmal während meiner Schwangerschaft und das nur, weil ich auswärts etwas gegessen habe, das anscheinend nicht einwandfrei war. Ansonsten hatte ich keine Schwangerschaftsübelkeit.

Dein Körper sagt Dir schon, was gut ist und was nicht! Hör auf ihn.

Heißhungerattaken kannte ich nicht. No sugar, Baby! Keine Blutzucker-Achterbahn!

Schwangerschaftsstreifen habe ich keine bekommen.

In der Schwangerschaft habe ich insgesamt 11 kg zugenommen.

Untersuchungen während der Schwangerschaft

Um wirklich sicher zu gehen, dass es mir und meinem Baby gut geht, ist des öfteren ein Blutbild gemacht worden. Dieses war immer unauffällig und die Blutwerte optimal.

Den Zuckertest mit einer Zuckerlösung habe ich nicht durchführen lassen, da auch mein Frauenarzt und ich dafür keine Notwendigkeit gesehen haben.

Sport

Vor Beginn der Schwangerschaft habe ich viel Sport gemacht, d.h. 4 Mal die Woche hochintensives Intervalltraining (HIIT) mit dem eigenen Körpergewicht. Während der Schwangerschaft habe ich mich dann auf Schwangerschafts-Yoga und lange Spaziergänge in der Natur konzentriert.

Schwangerschaftsverlauf

Die Schwangerschaft ist sehr gut verlaufen. Das Baby ist gesund auf die Welt gekommen. Ich fühle mich bis heute sehr gut und bin wirklich froh mich nach Paleo zu ernähren. Der Zeitpunkt hat perfekt gepasst, ansonsten wäre die Schwangerschaft sicherlich unangenehmer geworden und anders verlaufen.

Eine Komplikation gab es dann doch noch:

Da das Kind 2 Wochen vor dem Geburtstermin falsch herum lag, wurde mir ein Kaiserschnitt angeboten. Dieser kam für mich jedoch nicht in Frage, deswegen mussten sich mein Mann Pawel und ich kurzfristig ein anderes Krankenhaus suchen und vorher noch eine äußere Wendung des Babys veranlassen.

Die Vorbereitungen sind die selben wie bei einer OP, der Ablauf genauso. Ich musste auch noch 1 Tag im Krankenhaus zur Beobachtung bleiben. Wäre die äußere Wendung schief gegangen, wäre das Baby per Kaiserschnitt sofort geholt worden.

Es war nervenzerreißend für uns. Das hat Kraft gekostet, ist aber glücklicherweise gut gegangen, sodass unsere Tochter auf natürliche Weise auf die Welt gebracht werden konnte.

Paleo nach der Schwangerschaft

Ich habe mich auch nach meiner Schwangerschaft paleokonform ernährt bis heute. Es fällt mir jetzt nicht mehr schwer mehr Kohlenhydrate zu essen, da der Körper während der Stillzeit viel Energie benötigt und Insulin gut für die Milchbildung ist.

Körpergewicht

Mein Gewicht vor der Schwangerschaft hatte ich bereits kurz nach der Geburt wieder erreicht. Die Gebärmutter hat sich sehr schnell zurückgebildet und die Hebamme war total positiv überrascht darüber.

Fazit

Ich kann Dir nur empfehlen, die Ernährung schon vor der Schwangerschaft und bei Kinderwunsch auf die Paleo Ernährungsform umzustellen. Die Entgiftung dauert in der Regel einige Wochen und ich persönlich würde sie nicht während der Schwangerschaft machen wollen.

Ich würde es jederzeit wieder tun! Sei mutig und probier es aus!

Welche Erfahrungen hast Du gemacht? Das interessiert mich brennend und viele andere Leser sicherlich auch. Bitte teile es uns als Kommentar mit.

Jetzt für meinen kostenlosen Newsletter anmelden. Unabhängig und kompetent.

PS: Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden und Bekannten! Dankeschön!

Buchempfehlung für Dich:
Paleo Ernährung für Mama und Baby

Quellen:Meine Erfahrungen

Zusammenfassung
Artikelname
Paleo Schwangerschaft: Mein Erfahrungsbericht mit Paleo während und nach der Schwangerschaft
Beschreibung
Paleo Ernährung in der Schwangerschaft? Eine Paleo Schwangerschaft? Hier ist mein Erfahrungsbericht.
Autor
Gratis Newsletter

No spam guarantee.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Beikost selber kochen oder Gläschen kaufen?

In einem meiner letzten Artikel habe ich Dich darüber informiert, wann Du mit der Beikost bei Deinem Baby anfangen kannst....

Schließen